Ausstellungen 2016

Februar
„Naturfotografie-Ausstellung“
von und mit Philipp Schweighofer und Michael Schmuck

 

Anfragen unter 0677 – 611 38 492

flyerNEU

___________________________________________________________________

März:
Eine Ausstellung von Hodzic Hasudin-Hash / ART-Spaghetisam

 

Mein Name ist Hasudin Hodzic(Hash), geboren am 25.03.1968 in Bihac, Jugoslawien. Im Jahre 1991 reiste ich beruflich für zwei Monate mit einer Band nach Innsbruck. Ich verliebte mich in Österreich und habe mich dann entschlossen hier zu bleiben. Meine große Leidenschaft ist das Malen, welcher ich schon seit 2005 nachgehe. Im Rahmen meiner Aktivitäten in der Kulturinitiative Fügen habe ich bereits vier eigene Austellungen veranstaltet. Eine weitere Austellung organisierte ich in Kooperation mit anderen KünstlerInnen.
Bereits in meiner Kindheit entdeckte ich meinen Schaffungsdrang und meine kreative Ader. Ich stellte mir zum Beispiel ein bestimmtes Spielzeug vor und bastelte dieses dann mit verschiedenen Materialien nach. Malen und Modellieren gehören seither zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Kunst hat mich immer schon fasziniert und dieses rebellische, kreative, aufrichtige und in die Kreativität verliebte Kind lebt immer noch in mir. Auch heute benütze ich verschiedene Materialien, Oberflächen und künstlerische Genres, um meine Gedanken zu realisieren und somit auf eine Art und Weise unsterblich zu machen – manchmal durch Musik, manchmal durch literarische Werke und seit 2005 auch liebend gerne durch das Malen.

__________________________________________________________________

April
Homa Therapie – eine Ausstellung von und mit R. Szcypior

Der Klimawandel im Licht alter vedischer Wissenschaften
index

Wenn sich die Dinge auf Grund der Umweltverschmutzung in die falsche Richtung entwickeln, dann beginnen sich die Elemente der Natur zu verändern. Der Zusammenhalt der Atome und die Fusion der Atome vollziehen sich auf veränderte Weise. Wenn Atome sich auf falsche Weise spalten und wiederverschmelzen, dann könnte eine gesamte Zivilisation zerstört werden‘, aus dem Atharva Veda vor mehreren tausend Jahren erwähnt.
Yajnya (Homa, Agnihotra) richtig durchgeführt hilft die Situation zu harmonisieren und ein neues nutzbringendes Element wird produziert. Man bemerke: Nichts wird erschaffen, nur neu strukturiert. Dieses Wissen ist HOMA THERAPIE.

______________________________________________________________

Mai
Ausstellung  „Wind, Wüste, Weihrauch….Faszination Reiseland OMAN“
aus fotografischer Sicht von Marlies Gutmann

_________________Unbenannt-1

 

 

_____________________________________________________________

Juni
„Kraft und Schönheit der Vision“ von und mit Margarete Painsipp

IMG_20151105_122602

                                                            Die Ausstellung erfolgt über den Monat Juni 2016, bereits zum 2. Male in Gleisdorf,

wobei ich Ihnen am Donnerstag, den 09. Juni um 15:00 Uhr einen Dokumentarfilm übder den Rauchwarter See im südlichen Burgenland mit Lesung anbiete…Energieausgleich € 5.-

Termine nach Vereinbarung 0664 – 32 78 289

Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man sich sehnt, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen.
Meine Vision ist die motivierende Vorstellung des Zustandes, den ich erreichen will.
Ich will mit meinen klaren, bunten Farben, etwas Licht, Schönheit und Frieden in die Welt zaubern.
Will dem Betrachter meiner Bilder Freude und Harmonie und Leichtigkeit vermitteln.

Das begnadete, göttliche Geschenk mit ein paar leuchtenden Farben, Pinselstriche, Leinwand und Papier die Hand dort hingeleiten zu lassen, wo der Schöpfer sie haben möchte.
Punkte und Kleckse dort hinzusetzen, wo noch Bedarf ist, rundete ich mit handwerklicher Ausbildung namhafter Dozenten ein wenig ab.
Meine Bilder sprechen mit ihnen, geben Geschichten und Klänge frei und sie werden in ihren wunderschönen Räumen ein charismaisches Flair ausstrahlen.

Margarete Maria Peinsipp
malt seit jungen Jahren, hat eine Menge Ausstellungen im In- und Ausland bis Amerika hin, zu verzeichnen und konnte bereits vielen Menschen, mit der Vielfalt ihrer gemalten Bildern große Freude bereiten.

ICH FREUE MICH SEHR AUF IHR KOMMEN
_________________________________________________________________
Freitag 01. Juli, um 18:00 Uhr : Kostenfreier Informationsabend „Tierkommunikation“ von und mit Monika Schwertlinger
Tierkommunikation_Visitenkarte_mit Regenbogen_Vorderseitea

_________________________________________________________________

einraum im august: Naturmalerei von Ingomar Zloklikovits

Tel.für infos :0664 750 562 15

2a1
april 1943 in graz geboren.nach besuch des pestalozzigymnasiums und der hotelfachschule bad gleichenberg,folgte ein jahrelanger auslandsaufenthalt.
1976 rückkehr nach österreich und gründung eines mietwagenunternehmens in salzburg,für transferfahrten in die sommer und winterdestinationen.
2010 pensionsantritt und rückkehr in die heimat steiermark.
jetzt wohnhaft in greith bei weiz,widme ich mich der naturmalerei,in öl auf leinwand und versuche den zauber der natur in ihr domizil zu bringen.
________________________________________________________________
November
Künstlerisches, Handwerkliches und viel Gesammeltes – zusammengetragen von Ingrid Prem
________________________________________________________________
Dezember
Max Jörgson Pilz auf der Suche nach DEM Foto – Landscape & Wildlife

unbenannt-1

EINE FOTOGRAFIE AUSSTELLUNG VON MAX JÖRGSON PILZ, MIT DEM SCHWERPUNKT LANDSCAPE UND WILDLIFE. DIE MOTIVE STAMMEN AUS DEN VERSCHIEDENSTEN LÄNDERN DIESER WELT. VON NEUGIERIGEN SEEVÖGELN BIS ZU VERWUNDSCHENEN NORDLICHTERN IST ALLER HAND DABEI!
ALSO KOMMEN SIE, UND SEHEN SIE! ICH FREU MICH DARAUF IHNEN EIN PAAR GESCHICHTEN ZU DEN VERSCHIEDENSTEN BILDERN ERZÄHLEN ZU DÜRFEN!
 +43 664 8366582
 max.pilz33@gmx.at
%d Bloggern gefällt das: